PEDRALI Stühle und Tische für In- und Outdoor.   www.pedrali.it

 

PEDRALI wurde 1963 von Mario Pedrali gegründet und ist mittlerweile einer der führenden internationalen Möbelproduzenten mit Sitz in Bergamo/Italien. Ursprünglich als kleine Manufaktur aufgebaut, produzierte der Betrieb in den Anfangsjahren vor allem Metallmöbel für den Außenbereich. Heute produziert das italienische Familienunternehmen Pedrali zeitgenössische Möbel für den Büro- und Objektbereich sowie für den Wohnbereich. Das vielfältige Sortiment aus Stühlen, Tischen, Leuchten und Wohnaccessoires wird ausschließlich in den Pedrali-Werken von Mornico al Serio (Bergamo) und Manzano (Udine) mit neuesten Technologien hergestellt. Die industrielle Fertigung bei Pedrali verbindet innovative Herstellungsverfahren mit nachhaltiger Wirtschaftsweise. Durch präzise Planung und eine detaillierte Analyse der Rohmaterialien werden optimale technologische Lösungen für die Herstellung hochqualitativer, funktionaler und langlebiger Möbel geschaffen.
Der Design-Prozess bei Pedrali vereint dabei Tradition, Innovation, herausragende Ingenieurskunst und Kreativität. Zahlreiche Möbel, wie die Stühle Frida von Odoardo Fioravanti, Ara von Jorge Pensi, Noa von Marc Sadler sowie Malmö von Michele Cazzaniga, Simone Mandelli und Antonio Pagliarulo, wurden für ihre beispielhafte Gestaltung mit internationalen Preisen geehrt – darunter der red dot design award, der Good Design Award und der Compasso D’Oro. Mit großem Enthusiasmus orientieren sich die vielfach ausgezeichneten Produkte an den Bedürfnissen des Kunden. Hoher Qualitätsstandard, kurze Lieferzeiten und Kundenservice sind die Grundsätze des Unternehmens.

PEDRALI Möbel bei NENNMANN Objekt- und Wohneinrichtungen in Landsberg am Lech


PEDRALI Stuhl Osaka
PEDRALI Stuhl Frida
PEDRALI Stuhl Babila
PEDRALI Holzstuhl Babila

PEDRALI Stühle

PEDRALI Stühle zeichnen sich durch hervorragende Verarbeitungsqualität und einen hohen Anspruch an Design und Funktion aus. Häufig treffen dabei traditionelle Materialien und unkonventionelles Design aufeinander, so beispielsweise bei dem formschönen Holzstuhl Frida. Der Stuhl Frida birgt erfinderische High-Tech und stellt ein Bravourstück in der Holzverarbeitung dar. Die Kombination einer dreidimensionalen, nur 3 mm starken Schale aus Multiplex mit einem Massivholzgestell macht seine entscheidende Besonderheit aus. Das Gestell aus Eichenholz ist von geometrischen Elementen aus verschiedenen Formen gekennzeichnet, die sich an den Rändern entlangziehen und diese schmälern. Dadurch entsteht ein Eindruck der Leichtigkeit, die die konzeptuelle Kraft der Sitzschale hervorhebt. Das für die Herstellung verwendete Holz ist FSC-zertifiziert und stammt ausschließlich aus Wäldern, die nach umweltfreundlichen, sozialförderlichen und ökonomisch tragfähigen Standards bewirtschaftet werden.
Die hohe Design- und Verarbeitungsqualität verbindet alle Stühle von Pedrali: Babila, Ester, Frida, Malmö, Nemea, Nolita, Tweet, etc.


PEDRALI Tisch Ypsilon
PEDRALI Tisch Malmö
PEDRALI Tisch Laja
PEDRALI Tisch Fabrico

PEDRALI Tische

PEDRALI Tische sind die ideale Ergänzung zu den Pedrali Stühlen, können aber aufgrund Ihres schlichten Design auch gut mit Stühlen anderer Hersteller kombiniert werden. Alle Tische von Pedrali zeichnen sich durch einen hohen Anspruch an zeitloses Design aus. Pedrali Tische stehen für höchstmögliche Material- und Verarbeitungsqualität, ausgereifte Zweckdienlichkeit und jahrzehntelange Lebensdauer. Eine Einrichtungsphilosophie, die in einem Komplettprogramm mit feststehenden und verlängerbaren Tischen Form annimmt.
Inspiration für das Design des Tisches Malmö von Pedrali war eine Reise nach Skandinavien. Der Esstisch Malmö ist aus Eschenholz gefertigt und wahlweise mit einer schwarz oder weiss lackierten Tischplatte und schwarz lackierten oder gebleichten Eschenholzbeinen erhältlich. Der ausziehbare Tisch wurde von den Designern Michele Cazzaniga, Simone Mandelli und Antonio Pagliarulo für Pedrali entworfen.
Eine ganz andere Designphilosophie verfolgt der Tisch More von Pedrali. Dieser Tisch vereint Strenge und Schönheit, Innovation und Lebensdauer. Der Tisch hat ein Gestell aus Edelstahl und eine Melaminplatte und ist in 3 Größen verfügbar.
Ergänzt wird das Angebot durch Tische für den Außenbereich. Pedrali bietet Outdoor-Tische in verschiedenen Formen, Farben und Größen an.


PEDRALI Stuhl Tatami
PEDRALI Happy Apple
PEDRALI Tisch Stylus
PEDRALI Gartenstuhl Nolita

PEDRALI Outdoor

PEDRALI Garten- und Terrassenmöbel: Moderne Tische, Stühle und Beleuchtung. Pedrali Gartenmöbel sind eine Mixtur aus frischem, modernem Design und klassischen Formen. So entlehnt der stapelbare Sessel Tatami seinen Namen der traditionellen japanischen Reisstrohmatte. Im Gegensatz zu dieser ist der Entwurf des Designerduos Marco Pocci und Claudio Dondoli aus widerstandsfähigem Kunststoff gefertigt. Mit seiner leichten, aber stabilen Konstruktion aus umweltfreundlichem, komplett recycelbarem, UV- und wasserbeständigem Material ist Tatami ideal für den Außenbereich geeignet.
Die Gartenmöbel Nolita sind eine gelungene Hommage an die ersten Gartenstuhl-Entwürfe des Firmengründers Mario Pedrali: Simone Mandelli und Antonio Pagliarulo greifen das beliebte Mid-Century Design von 1963 auf, wandeln es aber auf heutige Bedürfnisse gekonnt ab. Sowohl das für die Gestelle verbaute Stahlrohr als auch der bei den Traversen verwendete Stahldraht bedient sich sehr dezenter Durchmesser und Stärken, die Gartenmöbel erhalten hierdurch viel Transparenz und Luftigkeit. Letztere bleibt nicht nur ein visueller Eindruck, sondern macht sich an besonders heißen Tagen auch positiv beim Sitz- und Liegekomfort bemerkbar.


PEDRALI überträgt als internationaler Protagonist in der Stuhlproduktion seine Kompetenzen auf die Herstellung von Tischen, Modulsystemen und Sitzelementen. 2009 führte das Unternehmen zudem eine Leuchtenkollektion für den Innen- und Außenbereich ein. Die vielfältigen Produktlinien Pedralis kommen vorwiegend im gehobenen Objektbereich zum Einsatz. In enger Zusammenarbeit mit den projektbeteiligten Architekten entwickelt das Unternehmen individuelle Lösungen für das Hotel- und Gastgewerbe, für Umbauten und Erweiterungen von Firmensitzen sowie für Kultureinrichtungen. Herausragende Beispiele sind die Ausstattung für die Umimirai Bibliothek in Kanazawa City/Japan, das Salewa Headquarter in Bozen/Italien und die Luigi Bocconi Universität in Mailand/Italien. Als eines der wichtigsten global agierenden Möbelunternehmen exportiert Pedrali in beinahe 100 Länder weltweit und unterhält ein wachsendes internationales Netzwerk zu Händlern und Endkunden.